null

Sachsen

In Sachsen ist der Standort der Akademie für Kinder- und Jugendpar­la­mente der Kinder- und Jugendring Sachsen.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen (KJRS) ist der Dachverband sächsi­scher Jugend­ver­bände und Stadt- und Kreis­ju­gend­ringe und zudem Träger des Projektes „Service­stelle Kinder- und Jugend­be­tei­ligung Sachsen“.

Seit 2016 agiert die Service­stelle sachsenweit als fachliche und träger­über­grei­fende Anlauf­stelle für Akteur*innen auf Landes­ebene, in den Landkreisen und Kommunen. Zentrales Anliegen ist die Stärkung der Selbst­wirk­samkeit jener erwach­senen Akteur*innen, die entweder junge Menschen direkt betei­ligen oder hierfür ermög­li­chende Rahmen­be­din­gungen bereit­stellen möchten.

Das Leistungs­port­folio umfasst die Bereiche Beratung, Begleitung, Vernetzung & Qualifi-zierung. Die konkreten Angebote der Service­stelle richten sich dabei stets nach dem spezi­fisch artiku­lierten bzw. situa­tiven Bedarf der Akteur*innen vor Ort.

Bedingt durch die inhalt­liche Ausdif­fe­ren­zierung, Qualität und Expertise der Angebote und Leistungen von Service- und Geschäfts­stelle des KJRS kann auf spezi­fische Rahmen­be­din­gungen einge­gangen, Vernetzung unter diversen Akteur*innen reali­siert sowie bedarfs­ge­rechte Unter­stützung und Quali­fi­kation angeboten werden. Um Kinder- und Jugend­be­tei­li­gungs­formate zu verankern, gilt es, junge Menschen, beglei­tende Fachkräfte und Entscheidungsträger*innen in Politik und Verwaltung zu unter­stützen bzw. zu quali­fi­zieren. Für ein wirksames Agieren des Akade­mie­stand­ortes sind die entspre­chenden Bedarfe zu eruieren. Dementspre­chend stellen Vernet­zungs­formate zum kolle­gialen Austausch wie auch zur Artiku­lation von Problem- und Inter­es­sen­lagen ein zentrales Ziel dar, um ein Angebotsport­folio flexibel nutzbarer Module mit vielfäl­tigen Methoden und Thema­tiken zu konzipieren.

Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.

Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.

Ansprech­person

Charlott Ebert
0351 3167928
kijupa-sachsen@kjrs.de

null

Aktuell in Sachsen